Ein günstiger Moment zum Umsteigen auf E-Autos in Niederösterreich.

E-AutoE(h) klar – E-Autos sind einfach die umweltschonende Alternative für die persönliche Mobilität. Außerdem werden die Modelle immer leistungsstärker. Allein der Preis war oft eine Motivationsbremse beim möglichen Umstieg auf ein E-Auto.

Jetzt ist aber ein günstiger Moment für Sie, um sich ein neues E-Auto anzuschaffen. Denn mit dem Förderpaket des Landes Niederösterreich sparen Sie bis zu 5.000 Euro bei Ankauf und 1.000 Euro für die private Ladeinfrastruktur.

 

 

Sichern Sie sich Ihr Förderpaket für E-Autos in Niederösterreich.

  • Förderung bis zu 5.000,- Euro für den Erwerb eines E-Autos
  • Förderung bis zu 1.000,- Euro für private Ladeinfrastruktur

 

Details zu den Förderungen für Elektrofahrzeuge und Ladestationen in Niederösterreich:

Die e-Mobil Förderung des Landes Niederösterreich ist mit dem Aktionspaket zur Förderung der Elektromobilität des Bundes für Privatpersonen kombinierbar.

Förderzeitraum: 1. Jänner 2017 bis 31. Dezember 2018 (Budget begrenzt)

Online-Förderbeantragung startet am 1. März 2017 unter www.e-mobil-noe.at/foerderung

 

Maximale Förderhöhen Privatpersonen:

  • Reine Elektroautos (BEV): Bund € 4.000 + Land NÖ € 1.000
  • Plug-In-Hybrid, Range Extender (PHEV, REX): Bund € 1.500
  • Ladestation nicht öffentlich zugänglich: 50% der Kosten, max. € 1.000,-

Voraussetzungen:

  • 100 % Strom aus erneuerbaren Energieträgern
  • Fahrzeuge mit einem Rechnungsdatum vor 1. Jänner 2017 sind nicht förderfähig
  • Vorführfahrzeuge und Funktionswägen (max. ein Jahr alt) sind förderfähig
  • Gebrauchtfahrzeuge werden nicht gefördert
  • Es gilt eine verpflichtende Behaltedauer von vier Jahren
  • Privatpersonen: e-Fahrzeuge über € 50.000 Brutto-Listenpreis sind nicht förderfähig


Ansprechpartner zu den Förderungen:

  • Umweltförderung unter der Tel. +43 1 31631 733 oder auf der Website www.umweltfoerderung.at
  • Ihr Raiffeisenberater vor Ort in Niederösterreich