Freizeitunfälle: Wenn auf einmal alles anders ist

Meine Unfallversicherung von Raiffeisen

Ein Unfall verändert das Leben. Von einem Augenblick auf den anderen kann alles anders sein. Nicht nur die Gesundheit ist ein Thema. Bei Freizeitunfällen kann auch die wirtschaftliche Existenz in Frage gestellt sein.

Unfälle in der Freizeit sind – leider – alltäglich. Die letzte verfügbare Statistik des Kuratorium für Verkehrssicherheit weist für das gesamte Jahr 2014 insgesamt 199.100 Menschen aus, die sich in der Freizeit so schwer verletzten, dass sie im Krankenhaus behandelt werden mussten. Zwei Drittel aller Freizeitunfälle ereignen sich in Haus und Garten oder bei sonstigen Freizeitaktivitäten. Der Rest entfällt auf Unfälle beim Sport.

Bei Unfällen am Arbeitsplatz ist der finanzielle Schutz relativ hoch. Bei Freizeitunfällen ist die soziale Absicherung dagegen äußerst schwach ausgeprägt. So gibt es bei Freizeitunfällen im Fall des Falles zwar Leistungen aus der gesetzlichen Pensionsversicherung, aber keine aus der Unfallversicherung. Entsprechend groß fällt dann die finanzielle Lücke besonders bei jenen aus, die noch jung sind. Wenige Beitragsjahre schlagen sich in einem entsprechenden Pensionskontostand und in der Folge in einer niedrigen Berufsunfähigkeitspension nieder. 

Deshalb ist Vorsorge in Form einer Unfallversicherung eine absolute Notwendigkeit. Optimal ist, wenn Sie mit einer Einmalleistung notwendige Zahlungen abdecken können und wenn durch eine Unfallrente die laufende Versorgungslücke abgedeckt ist.
 

Meine Unfallversicherung von Raiffeisen

"Meine Unfallversicherung" von Raiffeisen stellt benötigtes Kapital nach einem Arbeits- oder Freizeitunfall zur Verfügung. Damit können Sie Einkommenseinbußen abdecken, aber auch Therapien, Heilbehelfe, Wohnungsumbauten oder anderes bezahlen. Wählen Sie aus zwei verschiedenen Modellen – dem Basisschutz 100 und dem Superschutz 600.

  • Mit dem Basisschutz 100 haben Sie eine einfache und kostengünstige Grundabsicherung.
  • Der Superschutz 600 bietet Ihnen ein umfassendes, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes finanzielles Sicherheitsnetz. Zusätzlich zu den Grundleistungen können Sie weitere Risiken abdecken.
    • Notfallpaket: Darin inkludiert sind unter anderem Behandlungskosten und Rückholkosten – wenn notwendig im Ausland auch mit einem Ambulanz-Jet.
    • Unfallrente: Sie erhalten eine monatliche Unfallrente, solange Sie leben (Garantiedauer 20 Jahre).
    • Unfalltod: Diese Zusatzleistung umfasst eine Kapitalleistung bei Tod durch Unfall.

Ihr Raiffeisenberater informiert Sie über alle Details der Unfallversicherung und weitere Vorsorgemöglichkeiten.


Sie wünschen kompetente, persönliche Beratung?